Kategorien
Internet

Jetzt auf Mastodon

Mastodon ist ein Mikroblogging-Dienst. Im Gegensatz zu großen Plattformen wie Twitter ist Mastodon als dezentrales Netzwerk konzipiert.

Benutzer können einer beliebigen Instanz beitreten oder selbst eine eigene betreiben. Die Instanzen des Dienstes sind Teil des sogenannten Fediverse.

Auf Mastodon heißen Nachrichten „Toots“, auf Deutsch „Tröts“. Ein Retweet heißt „Boost“. Und anstelle einem Herz oder Like vergibt man ein Sternchen.

Mastodon wird seit 2016 von Eugen Rochko, einem deutschen Programmierer aus Jena.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.